ROTFIGURIGE OINOCHOE
DES BALTIMORE MALERS

apulisch (315-310 v. Chr.)

Große rotfigurige Oinochoe der Form I des Baltimore-Malers. Ein nackter, junger Krieger mit Pilos Helm, Chlamys und Speer steht mit seinem Pferd vor einer auf einem Diphros sitzenden, reich geschmückten Frau. In ihrer ausgestreckten Linken hält sie die Phiale und einen Kranz. Ihre nach unten gesenkte Rechte hält eine in Gelb gemalte Oinochoe, ebenfalls der Form I. Hinter dem vornehmen Krieger steht eine weitere Frau mit Kranz in ihrer Rechten und Situla in ihrer Linken.

Die Kannenform diente als Weinkanne und ist reich verzierten, teuren Metallgefäßen nachempfunden. Die Darstellung ist in der apulischen Vasenmalerei selten, die Interpretation von besonderem Interesse. Es könnte eine Verabschiedung eines Kriegers, bzw. wegen der Verwendung als Grabvase, eine Euandria Szene gemeint sein. Dafür spächen neben den Libationsgefäßen die drei Punkte über der Phalere, die oft als Eier oder Früchte gedeutet werden und in chthonischem Zusammenhang stehen. 

Auch die Handhaltung des Kriegers lässt die Interpretation eines letzten Händereichens zu. Für die Euandria Szene spräche weiters auch die Sklavin (?) die von rechts der Szene beiwohnt. Allerdings sollte das Pferd nicht in die andere Richtung blicken, bereit zum Aufbruch? Die andere Möglichkeit wäre also die Szene als Willkommensszene eines siegreichen Kriegers zu interpretieren. Dafür gibt es in Süditalien Vergleiche und die Darstellung war im Kampanischen bei Libations-Maler und Astarita Maler beliebt. Auch hier wären die gleichen Libationsgefäße und Kränze passend. Allerdings sollte man einen Trinkbecher in der Hand des Kriegers erwarten. 

Das Pferd findet zahlreiche Entsprechungen in den Naiskos- und mythologischen Szenen der großen Vasen des Baltimore-Malers, der als einer der wichtigsten Vertreter seiner Zeit angesehen wird. Der Krieger mit Pilos findet auf einem Volutenkrater in mythologischem Zusammenhang seine Entsprechung.

PREIS 
EUR 15.500

HÖHE 
35 cm

ZUSTAND
aus wenigen großen Teilen zusammengesetzt

PROVENIENZ
Privatsammlung USA

Sie möchten mehr über dieses Objekt erfahren?



[unex_ce_button id="content_ff6371j81,column_content_vswr31p95" button_text_color="#ffffff" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#000000" button_padding="10px 40px 10px 40px" button_border_width="0px" button_border_color="#000000" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#000000" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#ffffff" button_border_hover_color="#000000" button_link="https://gkda-art.com/griechische-kunst/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT[/ce_button]