More selected projects

KANNE AUS GRÜNGELBLICHEM GLAS

römisch, 4. Jhdt. n. Chr.

Große, elegante, birnenförmige Glaskanne aus grüngelblichem Glas. Die Form ist Ising 120 nahestehend. In die Form geblasen. Dadurch entsteht eine Riefelung des Körpers. Der Knickhenkel sitzt knapp über der Mitte auf und ist unter dem Rand zurückgeschlagen. Dadurch entsteht die Daumenrast. Um den Hals ein Glasring. Der Bodenring aus der Wandung gekniffen. Unten Heftnarbe. Einschlüsse, Schlieren und Luftblasen. Gewicht: 48,6 Gramm.


Die Form, Ringauflage und geriefelter Körper, ahmen die teuren Kannen aus Silber nach. Typische, weitverbreitete Kannenform des 4. Jhdts. n. Chr.

PREIS 
EUR 5.500

LITERATUR
Antikes Glas
Glasstudies

PROVENIENZ
US Sammlung, erworben in den 1960ern

Sie möchten mehr über dieses Objekt erfahren?



[unex_ce_button id="content_ff6371j81,column_content_vswr31p95" button_text_color="#ffffff" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#000000" button_padding="10px 40px 10px 40px" button_border_width="0px" button_border_color="#000000" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#000000" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#ffffff" button_border_hover_color="#000000" button_link="https://gkda-art.com/roemische-kunst/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT[/ce_button]